Sicherheit ist unser oberstes Gebot

Bei Objekten in Wohnsiedlungen oder in Städten wird die Sicherheit bei uns grossgeschrieben.  Aus diesem Grund sperren wir das Befliegungs-Gebiet dementsprechend ab, um zu verhindern, dass Personen den Überflugbereich betreten.

Triopane und Absperrbänder helfen uns dies zu verhindern.

Bei Flugverbotszonen die durch das BAZL (Bundesamt für zivile Luftfahrt) speziell für zivile Drohnen erstellt wurden, werden wir die Flugerlaubnis einholen. (siehe Button BAZL)

Bei speziellen Einsätzen mit dem Sprühcopter mit „BioClean“ oder mit „Trans-Fly“ oder dem „Eagle-Claw„, arbeiten wir mit Flughelfer die alle gleichzeitig mit dem Piloten via Funk verbunden sind.

Neu im  Gesetz seit 2020

Bei Sprühcopter Einsätzen startet der Copter von einer speziellen Plattform. Diese dient zum Auffangen von allfälligen Flüssigkeiten beim Betanken die ansonsten direkt hochkonzentriert in den Boden gelangen würden.

Versicherungsdeckung:

Eagle Eye Multicopter Service ist mit einer Haftpflicht-Versicherung für Personen und Sachschäden über 3 Mio. CHF bei Delvag Versicherungs AG abgedeckt. Delvag Versicherungs AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Lufthansa.

Bei Flughafen Einsätzen mit unserem Robird , werden jeweils Spezial Versicherungen für die Einsatzdauer über min.  50 Mio. CHF abgeschlossen.

LIZENZEN

Eagle Eye™ Multicopter Service GmbH fliegt mit Piloten die die nötige Erfahrung als Pilot mitbringen.  Eagle Eye™ Multicopter Service GmbH arbeitet auch mit Profis die teilweise im Besitze einer echten Piloten Lizenz (Manntrag-Lizenz)  oder einer Helikopter-Piloten Lizenz sind und daher langjährige Flugerfahrung mitbringen.

Eine Professionelle und speditive Arbeit durch versierte Profis wird daher von uns garantiert.